Masaniello oder der Volksaufstand zu Neapel 1647.

[60]
Masa­ni­el­lo.
Masa­ni­el­lo oder der Volks­auf­stand zu Nea­pel 1647.

Autor/en: August Diez­mann

Rei­he: Auf his­to­ri­schen Spu­ren / Band 9
Sei­ten­zahl: 62
Auf­la­ge 1 (06. Dezem­ber 2016)
Spra­che: deut­sch
ISBN-13: 978–1540823397

For­mat: Print / 4,80 EUR (bei AMAZON)
For­mat: eBook / 1,99 EUR

Beschrei­bung: His­to­ri­scher Roman.

[1830] … Die Revo­lu­ti­on, mit deren Schil­de­rung die fol­gen­den Blät­ter sich beschäf­ti­gen, zeich­net sich vor allen übri­gen aus. Masa­ni­el­lo ihr Urhe­ber und Lei­ter, ging aus dem Vol­ke selbst her­vor, wel­ches gegen sei­ne Unter­drü­ck­er die Waf­fen ergriff und hat in zehn Tagen mehr Wun­der getan, als oft ein gan­zes Jahr­hun­dert her­vor­zu­brin­gen ver­mag. Die­ser außer­or­dent­li­che Men­sch ist in den bei­den letz­ten Jahr­hun­der­ten, beson­ders von fran­zö­si­schen und ita­lie­ni­schen Dich­tern, häu­fig auf die Büh­ne gebracht wor­den; bei uns hat ihn Meiß­ner zu dem Hel­den eines Romans gemacht, wel­cher vie­len Bei­fall fand. Und wahr­haf­tig, es dürf­te sich auf dem gan­zen wei­ten Gebie­te der Geschich­te kaum noch ein inter­es­san­te­rer Cha­rak­ter und ein ande­rer Mann auf­fin­den las­sen, wel­cher, wie er, in der kur­zen Zeit von drei Tagen von der Armut eines Fischers zu der Macht eines Königs erho­ben, wie ein Ver­bre­cher ums Leben gebracht und wie ein Hei­li­ger ver­ehrt wor­den wäre. …

Inhalts­ver­zeich­nis
Masa­ni­el­lo