Moorleichenfunde in Schleswig-Holstein.

[44]
Moorleichenfunde in Schleswig-Holstein.
Moorleichenfunde in Schleswig-Holstein.

Autor/en: Heinrich Handelmann / Adolf Pansch
Herausgeber/in: Gerik Chirlek

Reihe: Auf historischen Spuren / Band 2
Format: eBook / 0,99 EUR
Seitenzahl: ca. 58
Verlag: BoD / ISBN: 978-3839152515
Auflage 1 (11. April 2016)
Sprache: deutsch

Format: Print / 6,80 EUR (bei AMAZON)
Verlag: CreateSpace / ISBN: 9781537796772
Auflage 1 (22. September 2016)
Sprache: deutsch

Beschreibung:
= Digitale Neufassung für eBook-Reader =
Handelmann / Pansch: „Anfang Juni 1871 stieß man beim Torfgraben im Rendswührener Moore auf eine vollständig erhaltene menschliche Leiche. Der Fund machte damals in der Umgegend viel Aufsehen und erregte bald in den weitesten Kreisen Aufmerksamkeit, da es sich ergab, dass der Leichnam aus einer entlegenen Vorzeit herstammt und etwa von gleichem Alter ist, wie die berühmten Schleswigschen Moorfunde von Taschberg (Süderbrarup) und Nydam (Sundewitt).
Wir glauben sowohl den Wünschen unserer nächsten Landsleute wie auch der Archäologen und Anthropologen zu entsprechen, wenn wir hiermit die Resultate unserer Untersuchungen über diesen Moorleichenfund, der gegenwärtig im hiesigen Museum vaterländischer Altertümer ausgestellt ist, veröffentlichen. Bei dieser Gelegenheit werden sich auch die mancherlei unrichtigen Angaben ausgleichen, die in den Zeitungen vorkamen, und die durch bez. Briefe selbst in die Sitzungsberichte auswärtiger gelehrter Gesellschaften übergegangen sind.
Unser Bericht erscheint etwas spät; dafür hat die Verzögerung es uns ermöglicht, die Nachrichten über zwei weitere Moorleichen unseres Landes hinzuzufügen.
Möchte diese Schrift dazu beitragen, etwaigen künftigen Moorfunden die gehörige Beachtung und von allen Seiten die gebührende Rücksicht zuzuwenden!
Kiel, Juli 1873.“

Inhaltsverzeichnis
Vorwort.
I. Archäologisches (von H. Handelmann)
I. / 1.Der Leichenfund im Undeleffer Moor. (Gut Seegaard, Kirchspiel Holebüll, Kreis Apenrade.)
I. / 2. Der Leichenfund im Königswiller Moor. (Kirchspiel St. Michaelis in Schleswig, Kreis Schleswig.)
I. / 3. Der Leichenfund im Rendswührener Moor. Tafel l. (Gut Bothkamp, Kirchspiel Bernhöved, Kreis Kiel.)
I. / 4. Der Leichenfund im Fahrenkruger Moor. (Kirchspiel und Kreis Segeberg.)
I. / Schlusswort.
II. Anthropologisches. (von Ad. Pansch)
II. / 1. Die Rendswührener Leiche.
II. / 2. Die Fahrenkruger Leiche.
II. / 3. Die Königswiller Leiche.
II. / 4. Die Undeleffer Leiche.
II. / 5. Der Ellerbeker Moorschädel.
II. Allgemeine Betrachtungen.