Robert der Teufel und die Höllischen Fanghunde.

[49]
Robert der Teufel und die Höllischen Fanghunde.
Robert der Teufel und die Höllischen Fanghunde.

Autor/en: unbekannt
Herausgeber/in: Gerik Chirlek

Reihe: Alte Reihe / Band 12
Format: eBook / 2,99 EUR
Seitenzahl: ca. 53
Verlag: BoD / ISBN: 978-3-8448-1380-7
Auflage 1 (11. Mai 2016)
Sprache: deutsch

Format: Print / 6,80 EUR (bei AMAZON)
Verlag: CreateSpace / ISBN: 9781537614168
Auflage 1 (23. September 2016)
Sprache: deutsch

Beschreibung:
= Digitale Neufassung für eBook-Reader =
Auszug: „In dem großen Speisesaal eines prächtigen Jagdschlosses, das mitten in einem ungeheuren Wald stand, ergötzte sich mit allerlei sündhaften Gesprächen ein niederträchtiges Lumpengesindel, Mörder, Räuber, Falschmünzer, Brandstifter, Diebe, entsprungene Galeerensträflinge, schamlose Dirnen, lauter solche Leute, von denen man glauben konnte, dass man sie von allen Galgen des Königreiches Burgund zusammengetrommelt habe, in welchem damals der edle König Boso, der Vielgeliebte, mit seiner tugendhaften und gottesfürchtigen Gemahlin Blandine regierte und in der Residenzstadt Arles Hof hielt…“

Inhaltsverzeichnis
Galgenvögel.
Ein schrecklicher Kampf.
Heiratsangelegenheiten.
Ein Volksaufstand.
Das Paradies.
Prinzessin Iremengard.
Das Bildnis des Robert des Teufels.
Enthüllung eines entsetzlichen Geheimnisses.
Das letzte Verbrechen.