Galanterien von Leipzig

Titel:
[O] [N] Galanterien von Leipzig

Verfasser:
[O] unbekannt, [N] Claudine Hirschmann

Erscheinungsjahr:
[O] 1799, [N] 2020

Verlag:
[O] Buchhandlung der Verlagsgesellschaft, Hamburg und Altona
[N] Books on Demand (BoD)


Legende: [O] Original und [N] Neuausgabe

Zusätzliche Angaben zur Neuausgabe

Reihe: Auf historischen Spuren mit Claudine Hirschmann, Band 16
Format: eBook (ePUB und Kindle), Sprache: deutsch
ISBN: 9783751901291
Preis: 2,99 EUR

Copyright: Claudine Hirschmann
Beratung: Dr. Tankred Hirschmann
Titelfoto: H.-P. Haack

Beschreibung:
Digitale Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 1799, für eBook-Reader geeignet. +++ Auszug aus dem Inhalt: »Sie glauben, lieber Freund, Leipzig müsste ein kaltes frostiges Städtchen sein, weil man so wenig von dessen galanten Geschichten höre. Und doch wüssten Sie von »dem galanten Leipzig«, was es so besonders macht, schon mehr als einmal gehört zu haben.
Es verdient auch wahrhaftig diesen Beinamen, und wenn anderer Orte wegen ihrer freien Lebensart einen größeren Ruf erhalten haben, so ist es doch nur deswegen geschehen, weil sie nicht so geschickt wie in Leipzig, den Spiegel von Tugend und Unschuld vor Blöße und Ausschweifung zu bringen wussten.
Freilich nehmen die Leipziger Herren und Schönen das Wort von einer ganz anderen Seite. Sie wollen diese Galanterie in besondere Ausübung feiner Lebensart verwandeln…«